Unsere
S/4HANA
FitnesstrainingsSchritt für Schritt den Weg und die Herausforderungen des Umstiegs kennenlernen

Kurse

Kurs Katalog

An den verschiedenen Stationen unseres Kursangebots lernen Sie Schritt für Schritt den Weg und die Herausforderungen des Umstiegs auf SAP S/4HANA kennen. Unsere Kurse geben Ihnen Einblicke in ausgewählte Fachthemen und am Ende ganz spezifische Handlungsempfehlung. 

Unsere S/4HANA-Workshops bieten Ihnen eine Orientierung,
Einblicke in ausgewählte Fachthemen und am Ende
eine konkrete Handlungsempfehlung.

WARM-UP

1.1. Warum? – Mehrwerte von S/4HANA erkennen

Was bieten ein neues Design, moderne Architektur und Echtzeit-Verarbeitung Ihrem Unternehmen?
Wo bestehen Potentiale zur Prozessautomatisierung und wo können Sie vom Smart-Business-Ansatz von SAP profitieren?
Die konkreten Schwerpunkte dieses Workshops richten wir an Ihren Prioritäten aus und stimmen diese im Vorfeld mit Ihnen ab.


Zielgruppe:
Entscheider, IT-Leiter, Fachbereichsverantwortliche, Projektleiter
Dauer: 4 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Sie haben ein klares Bild über die Potentiale von SAP S/4HANA und können ihre Prioritäten definieren.

1.2. Was? – Besonderheiten und Begrifflichkeiten von S/4HANA kennenlernen

Ihre Fragen kreisen um das Was? Was sind die fachlichen und technischen Besonderheiten und was kann schon im Vorfeld zur eigentlichen Migration in
Bezug auf Voraussetzungen und Projektplanung erfolgen? Was erwartet mich im eigentlichen Migrationsprojekt?

  • Gemeinsame Sprache – Was verbirgt sich hinter den Begriffen rund um S/4HANA?
  • Gemeinsames Landschaftsbild – Was gehört zu einer S/4HANA Software und Hardware Landschaft
  • Einheitliches Verständnis zu den fachlichen Besonderheiten – Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden und was kann Teil der Umstellung sein
  • Gemeinsamer Startpunkt - Was sind die Voraussetzungen und was kann schon jetzt geschaffen werden
  • Einheitliches Tool-Verständnis – welche Werkzeuge werden bereitgestellt
  • Gemeinschaftliches Verständnis vom Projekt – Was gehört zum Projekt an Hand eines Beispiel Projektes

Zielgruppe: Dieser Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner, an fachliche Ansprechpartner und Key User und Projektverantwortliche
Dauer:
4-5 Stunden
Ort:
Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis:
Sie wissen, was in einem Projekt technisch und organisatorisch auf Sie zukommt und haben die ersten Arbeitspakete definiert.

1.3. Wie? – Ziele erreichen

Sie wollen wissen, wie Sie die Transformation Ihrer Landschaft bewerkstelligen? Wie gelangen Sie von der Zieldefinition und der Ist-Aufnahme Ihrer
Landschaftsspezifikas zum ausgesprochenen Ziel?

  • Inventarisierung der Ist-Landschaft und der Rahmenbedingungen
  • Aufzeichnen der Zielvision und Definition des Projektes und Landschaftziels
  • Erweitern des Projektplanentwurfs und Roadmap definieren
  • Wie führt ein besonderes Augenmerk auf der Preparation Phase zum Projekterfolg?
  • Detailierung der Realisierungsphase
  • Definition der nächsten Schritte

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner, an fachliche Ansprechpartner und Projektverantwortliche
Dauer: 5-6 Stunden
Ort:
Aufgrund der notwendigen Abstimmung vor Ort oder in unseren Locations, aber remote ist auch mögliche (abhängig von der Menge der Teilnehmer und dem gelten Sicherheitskonzept, sogar zu empfehlen)
Ergebnis:
Sie wissen wie die Besonderheiten ihrer Landschaft in den Projektablauf eingebunden werden und wie diese die Ziellandschaft und den Weg dorthin definieren. Sie können nun mit der Detaillierung der fachlichen, entwicklungsorientierten und technischen Aufgaben starten.

AUSDAUER

2.0. Innovationen auf dem Silbertablett

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht SAP neue Releases für ECC- und S/4HANA-Systeme. Viele SAP-Kunden stellen sich die Frage: Welche Neuerungen und Innovationen sind für mich von Relevanz? Die Antwort dazu liefert der SAP Pathfinder. Wir zeigen Ihnen, wie der SAP Pathfinder funktioniert und welchen Mehrwert er Ihnen bietet. Gemeinsam analysieren wir den Pathfinder und erkunden praktische Optimierungspotenziale für ihr SAP-System.

Zielgruppe: Projektverantwortliche, IT-Verantwortliche, Innovationsmanager
Dauer: 1-2 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis:
Sie haben eine klare Vorstellung davon, welche Neuerungen und Innovation für sie relevant sind.

2.1. S/4HANA Finance - Perspektiven

Mit SAP S/4HANA Finance erfährt eines der wichtigsten Module im ERP eine radikale Erneuerung. Wir zeigen Ihnen, welche neuen Funktionen besonders interessant sind und auf welche Änderungen Sie sich einstellen können. Sie lernen z.B. innovative Möglichkeiten der Echtzeitkonsolidierung mit dem Central Finance und die einheitliche Sicht auf das interne und externe Rechnungswesen kennen. Außerdem haben wir für Sie die Vorteile der neuen Anlagenbuchhaltung unter SAP S/4HANA zusammengestellt und zeigen weitere Mehrwerte für ihr Unternehmen auf.

Zielgruppe: Fachliche Experten und Key User aus den Bereichen Finanzen und Controlling
Dauer:
2-4 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Sie können die Vorteile und den Nutzen des S/4-Finance und der neuen Anlagenbuchhaltung für Ihre Organisation bewerten.

2.2. Reporting und Echtzeitanalysen

Was bietet S/4HANA neues an Echtzeitanalysen? Was passiert mit ihren bewährten kaufmännischen Reporting-Tools und wo werden die zukünftigen Grenzen zwischen ERP und BI gezogen? Welche Rolle spielt Embedded Analytics als zukünftige single source of truth?

Zielgruppe: Experten, Business Analysten und Key User aus unterschiedlichen Fachbereichen mit den Schwerpunkten BI und Reporting
Dauer:
2-4 Stunden
Ort:
Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis:
Sie haben eine Vorstellung davon, wie Sie ihre bestehende Reportingwelt in die neue S/4 Umgebung transferieren und können eine Vision für
Optimierungen entwickeln.

2.3. UX – Neue Wege in der Usability

FIORI ist in aller Munde. Was bedeutet eine Umstellung auf ein neues UX für Ihr Unternehmen? Welche Anwendungen bietet SAP für Sie out of the box? Und kennen Sie Fiori Elements?

Welcher Aufwand verbirgt sich in der Erstellung passgenauer Welcome Pages und welche Oberflächen machen in Ihrer Unternehmensorganisation für welchen Anwenderkreis Sinn?

Zielgruppe: UX-Interessierte aus den Fachbereichen und der IT
Dauer:
2-4 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Sie haben einen Einblick gewonnen, wie Sie innerhalb Ihrer eigenen Roadmap zukünftig ihr UX eigenständig orchestrieren und beherrschen können.

2.4. Enterprise Projekt- und Portfoliomanagement (EPPM)

Mit dem Portfolio- und Projektmanagement innerhalb von SAP S/4HANA können Sie? Unternehmensportfolios und Projekte effektiv steuern und nachverfolgen. Sie gewinnen eine integrierte Sicht auf den kompletten Projektlebenszyklus und behalten Ihre Ressourcen im Griff. Mit EPPM gelingt es Ihnen, Innovationen aus einer einheitlichen Datenquelle kaufmännisch zu bewerten und in Ihre Investitionsprozesse in S/4 zu integrieren und so auf die richtigen Ideen zu setzen.

Zielgruppe: Portfolio- und Projektverantwortliche, Innovationsmanager
Dauer: 1-2 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis:
Sie bekommen eine Idee davon, wie Sie Ihr Projektportfolio analysieren und Investitionsentscheidungen vorbereiten können. Sie erfahren, wie Sie Projekte mit (E)PPM für die operativ steuern, Kosten im Blick behalten und Ressourcen optimal einsetzen können.

2.5. Digitale Wege im Einkauf

Lernen Sie die integrierten Digitalisierungsprozesse im Einkauf kennen, die SAP unter S/4HANA vorgesehen hat.
Optional bieten wir Ihnen zusätzlich einen 360-Grad-Prozesscheckup für Ihre Einkaufsabteilung.

Zielgruppe: Entscheider im Einkauf und in der IT
Dauer: 2-4 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Gemeinsam erarbeiten wir eine Innovationslandkarte und priorisieren die einzelnen Business Cases nach Ihren Anforderungen.

2.6. Prozesse verschlanken – alte Zöpfe abschneiden

Sind sie fit für die Transformation Ihrer Prozesse?

Mit der neuen SAP Process Discovery (die Weiterentwicklung vom Business Scenario Recommendations) bietet die SAP ein umfangreiches Tool, ihre Geschäftsprozesse zu analysieren und unter S/4HANA neu zu entdecken. Ausgehend von ihren Kernprozessen zeigen wir ihnen, welche Geschäftsprozesse durch einen Umstieg auf SAP S/4HANA verändert, angepasst oder verschlankt werden können. Darüber hinaus wird anhand von Industrievergleichen die Performance analysiert sowie relevante Mehrwerte und Funktionen von SAP S/4HANA für Sie ermittelt.

Zielgruppe: Prozessverantwortliche und IT-Verantwortliche
Dauer: 2-4 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Sie können historisch gewachsene Prozesse neu durchdenken und erhalten Anregungen für Ihre Innovationsbereitschaft.

2.7. Umstellung auf Geschäftspartner

Ihnen ist bereits bewusst, dass Sie mit dem Wechsel auf S/4 den Geschäftspartner als zentrales Datenmodell nutzen werden. Doch was kommt neben der rein technischen Migration auf Sie zu?

Wir wagen einen gemeinsamen Blick auf diese Herausforderung und betrachten relevante Aspekte im Vorfeld.

  • Datenumfang und Datenqualität
  • Abhängigkeiten zu Vorsystemen und anderen Quellen Ihrer Geschäftspartner
  • Harmonisierung von Debitoren und Kreditoren über die gesamte Unternehmensstruktur
  • Bestehende Erweiterungen und User Exists?
  • Anforderungen an Berechtigungen
  • Anforderungen UX-Design

Gemeinsam erarbeiten wir einen groben Projektplan unter Berücksichtigung aller von SAP angebotenen Pre-Checks.

Zielgruppe: SAP-Verantwortliche, die sich mit Stammdaten beschäftigen, IT-Projektleiter, SAP-Projektleiter, Anwendungsverantwortliche
Dauer: 2-4 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Sie wissen, was bei einem Einführungsprojekt auf Sie zukommt und können Ihre Aktivitäten planen.

2.8. Die technologische Grundlage

Mit S/4HANA setzen Sie ebenfalls auf HANA als Datenbanksystem. SAP S/4HANA ist eine In-Memory Datenbank mit spezifischen Anforderungen an Hardware und Software. Diese Besonderheiten, was beachtenswert ist und wie sich der Datenbank und Technologiewechsel sich auf die Administration und den Betrieb auswirkt, gehen wir gerne im Detail mit Ihnen durch.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner.
Dauer: 2 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder als Webinar
Ergebnis: Sie lernen SAP S/4HANA als technische Plattform und ihre besonderen Anforderungen kennen

2.9. Unicode und Quellversion

Mit SAP S/4HANA werden technologische Anforderungen gestellt, die eventuell noch nicht in der aktuellen Systemlandschaft umgesetzt sind. Ist die Unicode- bzw. nicht Unicode Codierung und das Quellrelease schon bereit als Ausgangspunkt der technischen Konvertierung zu dienen? Wir besprechen mit Ihnen, welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen und welche Schritte Teil der eigentlichen S/4HANA-Migration sein können, oder zumindest im Projekt berücksichtigt werden können.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner, an fachliche Ansprechpartner und Projektverantwortliche
Dauer: 2 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder als Webinar
Ergebnis: Sie kennen die technischen Voraussetzungen für eine S/4HANA-Migration und die Möglichkeiten Update und Unicodeprojekt Schritte zu
berücksichtigen

2.10. Systemlandschaftsdesign

Das Systemlandschaftsdesign kann besondere Herausforderungen bereithalten. Zu den klassischen Systemen kommen Cloud Anwendungen und Komponenten, die in einer hybriden Landschaft abgebildet werden.

Wir liefern einen Überblick über eine hybride Landschaft und zeigen notwendige Sicherheitsaspekte sowie Werkzeuge zur Einbindung der unterschiedlichen Komponenten.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner, Landschaftsarchitekten und Projektverantwortliche
Dauer: 2 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder als Webinar
Ergebnis:
Sie lernen Werkzeuge und Möglichkeiten zum Betrieb einer hybriden Landschaft kennen.

2.11. Aufräumarbeiten Archivierung

Im Rahmen eines Migrationsprojektes und im Besonderen in der Vorbereitungsphase wenn das Thema Sizing ansteht, lohnt sich meist ein Blick auf den Datenbestand im System und das damit verbundene Migrationsvolumen. Der Daten Fußabdruck hat direkten Einfluss auf das Memory Sizing und ggfs. auch auf das Lizenz Volumen.

Wir besprechen in diesem Rahmen mögliche Technologien, sowie Housekeeping und DVM Maßnahmen, wie Archivierung, um den Datenbestand bestmöglich auf die Migration vorzubereiten.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner, an fachliche Ansprechpartner und Projektverantwortliche
Dauer: 2 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder als Webinar
Ergebnis: Sie lernen mögliche Housekeeping und DVM Aktivitäten kennen

READY TO GO

Ihre individuelle Roadmap

Wir begleiten Sie Schritt für Schritt beim Umstieg auf SAP S/4HANA. Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir die Handlungsfelder, planen und führen die Umsetzung auf Basis Ihrer individuellen Anforderungen durch:

  • Bestands- und Anforderungsaufnahme
  • Abgleich mit dem Angebot der SAP
  • Handlungsempfehlung
  • Entwicklung eines Lösungspaketes
  • Erarbeitung einer konkreten Roadmap

Bereit für den nächsten Schritt?

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören oder zu lesen.

Kununu Open Company