Hand in HandKomplexe Projekte effektiv gesteuert

Wir führen Ihr
Projekt zum Erfolg

Sie möchten eine neue Software einführen, Ihre bestehenden IT-Anwendungen optimieren oder gar ganze Unternehmens-
bereiche in die digitale Welt überführen?

neusta enterprise services begleitet Sie bei anstehenden Veränderungen in Ihrem Unternehmen. Unsere erfahrenen Projektmanager und Berater:innen finden pragmatische Lösungen für komplexe Prozesse. 

Dabei tauchen wir tief in Ihre Organisation ein, um Ihre Strukturen zu verinnerlichen, die bestmögliche Lösung zu finden und zu implementieren. Während des gesamten Projektes arbeiten wir Hand in Hand mit Ihnen zusammen – agil, klassisch oder im Rahmen eines hybriden Ansatzes.

Wir übernehmen Verantwortung, sind Organisationstalente, Kommunikationsprofis, Kümmerer und Möglichmacher mit Durchsetzungsvermögen und hoher sozialer Kompetenz.

Projekt-
management

Kurztrip oder Langstrecke?

Wir managen für Sie komplette Projekte von A bis Z oder besetzen einzelne Rollen für Ihr bereits konzipiertes, aber noch nicht vollständig besetztes Projekt.

Egal in welcher Phase Sie sich befinden oder an welcher Stelle Sie Unterstützung benötigen: Wir begleiten Sie auf ausgewählten oder auf allen Stationen ihrer digitalen Reise:

Vor dem Projekt

Schwerpunkte in dieser initialen Phase bilden die detaillierte Geschäftsprozessanalyse, die Definition des Projekt-Scopes sowie die Budgetplanung. Wir treten als Sparringspartner mit Ihnen in den Dialog und definieren die Vision und die Ziele Ihres Projektes. Bewertung und Priorisierung der Ergebnisse orientieren sich an der Wirtschaftlichkeit und Machbarkeit. Unsere langjährigen Erfahrungen im Projektmanagement und in der Software-Entwicklung helfen uns, diese Faktoren realistisch einzuordnen und die Weichen für ein erfolgreiches Projekt zu stellen. Am Ende dieser Phase steht die Formulierung eines klaren Projektauftrages.

Mit dem Projekt

Gemeinsam und auf Augenhöhe setzen wir mit Ihnen Ihr IT-Projekt um. Unsere Projektleiter:innen führen Sie durch den gesamten Prozess und stehen dabei im engen Austausch mit Ihnen. Wir kümmern uns um das Anforderungsmanagement, die Implementierung der Anwendung, das Testing, die Trainings für End-Anwender:innen und IT sowie die Kommunikation mit allen Beteiligten. Agil und transparent übernehmen wir das Steuer und tragen die Verantwortung für eine erfolgreiche Umsetzung. Dabei haben wir stets Termine, Kosten, Qualität und Risiken im Blick. Ein effektives Projektcontrolling steuert Ressourcen und Budgets.

Nach dem Projekt

Die Zusammenarbeit endet für uns nicht mit der erfolgreichen Implementierung der Lösung. Auch nach Abschluss stehen wir mit unserem gesamten Know-how als verlässlicher Service-Partner an Ihrer Seite. Im Rahmen unserer Managed Services übernehmen wir Ihre Support-Aufgaben und halten Ihnen den Rücken frei. So haben Sie ausreichend Zeit, sich auf strategische Themen zu konzentrieren. Schnell und zuverlässig leisten wir Hilfestellung, wenn Not am Mann ist. Dabei ist es unerheblich, ob wir Ihr Projekt von Beginn an begleiten oder Sie unsere Unterstützung bei laufenden Anwendungen benötigen. Unsere Expert:innen sind für sie da – jederzeit an jedem Ort.


Unsere vielfältigen Projekte ermöglichen uns immer wieder einen Perspektivwechsel.


Jutta Gardemann
Senior Projektmanager IT

Machen Sie den nächsten Schritt

  • Unverbindliches Beratungsgespräch
  • Umsetzung Ihres kompletten IT-Projektes von A-Z durch uns
  • Besetzung einzelner Projektrollen durch neusta enterprise services für Ihr bereits initiiertes Projekt

Jetzt Angebot anfragen

Projektmanagement-Methoden

Bei der Organisation und Durchführung von Projekten haben sich in der Praxis verschiedene Vorgehensweisen bewährt. Mit welcher Methodik Ihr IT-Projekt zum Erfolg geführt wird, hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab, z.B. von der Projektgröße, der Komplexität, den verfügbaren Ressourcen, Risiken - aber auch von Ihrer Unternehmenskultur und Ihren strategischen Projektzielen. Gemeinsam analysieren wir im Vorfeld diese Faktoren und liefern Ihnen eine fundierte Handlungsempfehlung.

Agiles Projektmanagement

Software und innovative Produkte werden bei team neusta in der Regel mit agilen Methoden entwickelt - stark angelehnt an die Vorgehensmodelle Scrum und Feature-Driven-Development. Dabei werden diese Modelle nie dogmatisch eingesetzt, sondern als Orientierung und Inspiration verstanden.

Die wichtigsten Merkmale des agilen Vorgehens sind:

  • Arbeiten in festen Zeitabständen, so genannten Sprints, die vorab in enger Zusammenarbeit zwischen Ihnen und uns geplant und vorbereitet werden.
  • Vollständiges Einbeziehen des Kunden in die Planung und Umsetzung der Arbeitsabschnitte.
  • Ein kontinuierlicher, regelmäßiger Austausch in kurzen Zeitabständen - üblicherweise täglich - erhöhen die Transparenz und die Kommunikation im Team.
  • Gearbeitet wird in flachen Hierarchien. Die Kommunikation erfolgt auf kurzen Wegen - unbürokratisch, offen und direkt.
  • Es werden nur wenige Rollen vorgesehen, deren Besetzung wird damit aber umso wichtiger.
  • In Alltagssprache formulierte Anforderungen (User Stories) sowie deren Priorisierung geben vor, welche Funktionen von den Anwendern erwartet werden und welche Erweiterungen zuerst entwickelt werden sollen.
  • Nach jedem Sprint werden Ergebnisse präsentiert, Erfahrungen für alle Beteiligten transparent gesammelt und Entwicklungsmöglichkeiten für zukünftige Arbeitszyklen bestimmt.

Aus einem agilen Vorgehen ergeben sich viele Vorteile:

  • Bereits früh kann mit der Entwicklung der Anforderungen begonnen werden, immer streng nach Priorität.
  • Früh liegen auch erste Ergebnisse vor.
  • Da die Umsetzung in sehr enger Zusammenarbeit mit dem Kunden erfolgt, gelingt sie im Ergebnis besser und näher an den Funktionen, die wirklich benötigt werden.
  • In agilen Projekten ist es wesentlich einfacher, besser und vor allem transparenter für den Kunden, Änderungen einfließen zu lassen und auf neue Gegebenheiten zu reagieren.
  • Durch die hohe Effizienz dieser Methode sparen Sie als Kunde Zeit und Geld.
Klassisches Projektmanagement

Für vorhersehbare, klar abgegrenzte Projekte kann sich auch heute noch ein traditionelles Vorgehen besser eignen als der agile Ansatz. Dies ist zum Beispiel in reinen Beratungsprojekten der Fall oder wenn sich die Anforderungen, der Projektzeitraum und die Ressourcen eindeutig benennen lassen. Auch für streng hierarchisch strukturierte Organisationen kann eine traditionelle Methode passender sein. Im Rahmen des so genannten Wasserfall-Ansatzes werden Projektphasen und Aufgaben Stufe für Stufe in eine Richtung bearbeitet. Die gängigste Methode, auf die wir auch bei neusta zurückgreifen, ist Prince2. 

Klassische Projektmanagement-Methoden zeichnen sich vor allem aus durch:

  • eine detaillierte, langfristige Vorabplanung, z.B. in Form eines Pflichtenheftes
  • aufeinander aufbauende, sukzessive Projektphasen, z.B.: Initialisierung, Definition & Planung, Implementierung & Steuerung, Überprüfen & Testen, Abschluss & Wartung
  • eine hierarchische Projekt- und Kommunikationsstruktur.

Die Stärken dieser Methodik:

  • Das aufeinander aufbauende, strukturierte Vorgehen kann Risiken minimieren und mögliche Fehler im Vorfeld aufzeigen.
  • Sofern die Anforderungen konstant, abschließend und vollständig definiert sind, herrscht Klarheit in Bezug auf Zeitplan und Kosten.
  • Klassische Methoden bieten als einzige die Möglichkeit, Festpreise für die Durchführung eines Projektes zu vereinbaren.
Hybrides Projektmanagement

Im Rahmen komplexer Großprojekte und Unternehmensorganisationen kommt häufig ein hybrides Projektmanagement zum Einsatz.

Diese Mischform vereint das Beste aus der agilen und der traditionellen Projektwelt:

  • Die strukturierten Planungen des klassischen Projektmanagements werden verknüpft mit den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten der agilen Methode.
  • Es wird pragmatisch und situationsbedingt gehandelt.
  • Auf komplexe Aufgabenstellungen wird mit einer Vielzahl an Instrumenten geantwortet.

Die Vorteile dieser Mischform:

  • Sie kombiniert die Vorteile und Stärken agiler und traditioneller Projektmanagement-Methoden.
  • Das Modell ist flexibel in allen Unternehmensgrößen und Branchen einsetzbar.
  • Mitarbeiter:innen vielschichtiger Unternehmensorganisationen mit vielfältigen beruflichen Hintergründen lässt sich ein solches Modell einfacher vermitteln.
  • Vorgegebene Strukturen und Abläufe können berücksichtigt werden ohne auf moderne, agile Arbeitsweisen verzichten zu müssen.
  • Die Handlungsoptionen sind vielfältig.

In welchen Rollen unterstützen wir Sie?Wir verstehen uns als professionelle Kümmerer und Möglichmacher. In welchem Umfang, an welchen Stellen und in welchen Funktionen wir Ihnen unter die Arme greifen, hängt ganz von Ihrem individuellen Bedarf und der Ausrichtung Ihres Projektes ab. Wir übernehmen die Rollen, in denen wir Ihrem IT-Projekt zum maximalen Erfolg verhelfen können, z.B. als

  • Projektleitung
  • Projektassistenz
  • Project Management Office
  • Product Owner
  • Scrum Master
  • Prozessberatung
  • Business Analyst
  • Digital Strategy Consultant

  • IT-Koordination
  • Testmanager
  • Coach
  • Trainer
  • Cutover-Manager
  • Release-Manager
  • Change-Manager
  • IT-Service-Manager

Bereit für den nächsten Schritt?

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören oder zu lesen.

Kununu Open Company